Schriftgröße:
  • +
  • -

Wrigley GmbH

Einsatz für Zahngesundheit und lokale Projekte

Wrigley engagiert sich seit über 20 Jahren für die Mundgesundheit – in enger Zusammenarbeit mit der zahnärztlichen Fachwelt. Bereits 1989 rief das Unternehmen das Wrigley Oral Healthcare Program ins Leben. Ziel der weltweiten Initiative ist, die Zahngesundheit in der Bevölkerung zu verbessern und Prophylaxe zu fördern. Zu den Maßnahmen gehören zum Beispiel Lehr- und Lernprogramme für Studenten der Zahnmedizin sowie der wissenschaftlich etablierte, jährlich verliehene Wrigley Prophylaxe Preis.

Wrigley's Special Smiles Deutschland

Das Engagement für Zahnpflege wird auch von den Mitarbeitern selbst mit Begeisterung gelebt: 2012 war allein ein Viertel der Belegschaft ehrenamtlich bei Wrigley’s Special Smiles Deutschland im Einsatz. Das Programm bietet kostenfreie Gesundheitsberatungen und Kontrolluntersuchungen bei allen Sportveranstaltungen von Special Olympics, der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung. Denn sie gehören aufgrund ihrer Einschränkungen zu der Hochrisikogruppe für Zahnerkrankungen.

Motivation in Teams

An mehr als 60 Wrigley-Standorten – natürlich auch in der Deutschlandzentrale in Unterhaching – gibt es die so genannten Go Green Teams. Ihre Aufgabe: Sie motivieren Kolleginnen und Kollegen, sich in kleinen und größeren Projekten für Umwelt und Mitmenschen zu engagieren. Das können Arbeitseinsätze an Partnerschulen, gemeinsames Abfallsammeln oder Blutspenden sein. Die Mitarbeiter engagieren sich bewusst in ihrer Gemeinde, denn Nachhaltigkeit beginnt bei jedem Einzelnen vor Ort.