Schriftgröße:
  • +
  • -

Dr. Oetker

Nachhaltiges Handeln hat bei Dr. Oetker eine lange Tradition. Die mehr als ein Jahrhundert währende Geschichte des in vierter Generation geführten Familienunternehmens zeigt, dass es hier niemals nur auf kurzfristige Erfolge ankommt, sondern immer mit einer Weitsicht gehandelt wurde, die den langfristigen Bestand und die ständige Optimierung als Maßstab hat.

Umweltschutz mit langer Tradition
Bereits seit Anfang der 90er Jahre legt das Unternehmen Dr. Oetker regelmäßig einen Umweltbericht vor, der sich nicht nur auf allgemeine Aussagen beschränkt, sondern konkrete Maßnahmen beschreibt und zeigt, wo die sehr ehrgeizigen Zielsetzungen erreicht wurden. Die Berichte zeigen immer auch, wo die Ziele nicht oder nicht zufrieden stellend umgesetzt werden konnten. Diese transparente Berichterstattung und das engagierte Eintreten für den Umweltschutz wurden bereits mehrfach mit Auszeichnungen versehen. Die kontinuierliche Minimierung von Umweltbelastungen wird bei Dr. Oetker als dauerhafter Prozess verstanden, in dem schon große Fortschritte erzielt werden konnten. Deutlich sichtbar kommt das Unternehmen überdies seinem Ziel näher, den in Deutschland erreichten hohen Umweltschutzstandard auch auf die ausländischen Schwestergesellschaften zu übertragen.

Nachhaltige Unternehmenspolitik
Angesichts zunehmend vielschichtiger und vernetzter Strukturen hat sich das Unternehmen Dr. Oetker einer mehrdimensionalen Betrachtung geöffnet und zeigt, wie es zu einer nachhaltigen Entwicklung beiträgt. Mit dem Dr. Oetker Nachhaltigkeitsbericht wird die Berichterstattung über die Umweltaktivitäten fortgesetzt und um die Betrachtung der ökonomischen Entwicklung sowie um die Darstellung von Maßnahmen erweitert, die im sozialen Bereich umgesetzt werden. Dabei werden nicht nur Daten und Fakten aufgezeigt, sondern auch die Werte vermittelt, die bei Dr. Oetker besonders zählen.

Ökonomische Verantwortung
Die langfristige Sicherung und Erweiterung geschaffener Werte hat bei Dr. Oetker stets Priorität. Ersichtlich ist dies unter anderem anhand der Politik der Gesellschafter, Gewinne weitgehend zu thesaurieren, um so die umfangreichen Investitionen oder Akquisitionen zu ermöglichen. Eindeutige Vorgaben hinsichtlich der angestrebten führenden Positionen in den jeweiligen Märkten schaffen Klarheit über die Unternehmensziele.

Ökologische Verantwortung
Dr. Oetker betreibt Umweltschutz aus eigener Initiative und Verantwortung. Dabei werden schon im Vorfeld mögliche Umweltauswirkungen neuer Produkte und Tätigkeiten beurteilt. Beispielweise konnten durch kontinuierliche Optimierungen erhebliche Mengen unterschiedlicher Verpackungsmaterialien eingespart werden.

Soziale Verantwortung
Das Engagement in sozialen Angelegenheiten stellt die Beziehungen des Unternehmens auf eine vertrauensvolle Grundlage. Zahlreiche Maßnahmen dokumentieren den außerordentlich hohen Stellenwert, den die Schaffung und Bewahrung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie die Erhaltung einer gesunden Belegschaft bei Dr. Oetker einnimmt. Zwei Stiftungen dienen gemeinnützigen Zielen sowohl im kulturellen als auch im wohltätigen Bereich.