Schriftgröße:
  • +
  • -

B. Braun Melsungen AG

Verantwortung für die nächste Generation

Soziale Verantwortung zu übernehmen ist ein fester Bestandteil der Firmenphilosophie von B. Braun, verankert in dem Markenwert Nachhaltigkeit. Dabei geht es in erster Linie darum, jungen Menschen eine Perspektive für die Zukunft zu bieten, aber auch um die Förderung von Wissenschaft, Kultur und Sport. Hier stellen wir einige Projekte vor.

B. Braun For Children

Mit dieser Initiative unterstützen die Unternehmen der B. Braun-Gruppe rund um den Globus jeweils ein Kinderprojekt in ihrem Land. Dabei nehmen sie sich als Bürger der Gesellschaft den Problemen an, die in ihrer Region akut sind. So unterstützt B. Braun Südafrika TOPSY, eine Initiative südlich von Johannesburg, die Kindern hilft, die an Aids erkrankt oder durch Aids verwaist sind. In Zusammenarbeit mit einer deutschen Nicht-Regierungs-Organisation unterstützt B. Braun Vietnam die Initiative „Cleft Lip Operations“, die jährlich 300 Kinder in drei vietnamesischen Städten operiert, während sich B. Braun in der Türkei die Unterstützung autistische Kinder zur Aufgabe gemacht hat.


Perspektive PLUS

Das einjährige Qualifizierungsprogramm PerspektivePLUS ermöglicht Hauptschulabsolventen, die zunächst bei der Lehrstellensuche leer ausgegangen sind, den Arbeitsalltag kennenzulernen. Sie besuchen die Berufsschule und bekommen Computerschulungen, Bewerbertrainings, etc., so dass sie schlechte Hauptschulnoten ausgleichen und ihre Chance auf dem Arbeitsmarkt erhöhen können. Die hessische Landesregierung hat B. Braun im Januar 2005 für diese Initiative mit dem ersten Preis in dem landesweiten Wettbewerb „Engagiertes Unternehmen“ ausgezeichnet.


Förderung von Aus- und Weiterbildung von medizinischen Berufen

Die
B. Braun-Stiftung fördert die Fort- und Weiterbildung von Krankenschwestern, Krankenpflegern und klinisch tätigen Ärzten, indem sie Stipendien vergibt sowie Symposien und Kolloquien veranstaltet. Ein Beispiel ist das alljährlich stattfindende Kasseler Symposium für Ärzte. In diesem Zusammenhang ist auch die Aesculap Akademie zu nennen, das mittlerweile weltweit ein Forum für medizinisches Training und Weiterbildung bietet.

Der
B. Braun-Preis richtet sich an Studierende an Schulen im Sozial- und Gesundheitswesen. B. Braun lädt Kurse an entsprechenden Einrichtungen ein, sich mit bestimmten vorgegebenen Themen aus dem Pflegebereich zu beschäftigen und Arbeiten einzureichen, die dann von einer Fachjury bewertet werden.

Kulturförderung

Auch bei der Unterstützung kultureller Ereignisse in Nordhessen ist die B. Braun Melsungen AG aktiv. Damit drückt das Unternehmen seine starke Verwurzelung in der Region aus. Ein Beispiel für dieses Engagement ist die Unterstützung des
Kultursommer Nordhessen, der jedes Jahr ein vielfältiges und attraktives Programm für die Liebhaber alter und neuer Musik, Theater und Schauspiel, Ballett und Tanz, Chanson und Jazz, Workshops und Festen bereithält. Seit 1992 verfügt die B. Braun Melsungen AG über eine umfassende Sammlung zeitgenössischer Kunst. Grundlage dieser Sammlung ist die Idee, junge, noch unbekannte Künstler aus den Ländern zu unterstützen, in denen B. Braun mit Produktions- und Vertriebsstandorten präsent ist.

Sportförderung

Die B. Braun Melsungen AG fungiert in Verbindung mit der Marke Askina® (B. Braun-Wundversorgung) seit 1998 in ununterbrochener Folge als Namensgeber eines sportlichen Spitzenereignisses von internationalem Rang: des
Askina®-Sportfestes. Mit den Deutschen Krankenhausmeisterschaften im Fußball richtet B. Braun seit nunmehr 20 Jahren ein sportliches Top-Ereignis für Kunden aus. Rund 2000 Teilnehmer - alle sind Mitarbeiter in deutschen Krankenhäusern - kämpfen jedes Jahr in ihren "Krankenhausteams" um den Titel des deutschen Krankenhausmeisters, der anschließend Deutschland in der europäischen Ausscheidung "Eurospital" vertritt. Der Region verpflichtet fördert B. Braun außerdem nordhessische Sportvereine wie beispielsweise die Herren-Handballmannschaft der MSG Melsungen und die Damen-Handballmannschaft des SG Kirchhof.