Schriftgröße:
  • +
  • -

VNG – Verbundnetz Gas AG

Gesellschaftliches Engagement als Grundstein für den unternehmerischen Erfolg

Politische, soziale und ökonomische Stabilität ist ein wichtiger Grundstein für den Erfolg eines Unternehmens. Mit der Wahrnehmung der gesellschaftlichen Verantwortung für den eigenen Standort tragen Unternehmen selbst zu dieser Stabilität bei. Deshalb engagiert sich die VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft, als ostdeutscher Erdgasgroßhändler und Energiedienstleister, mit ihren zahlreichen Spenden und Sponsoringunterstützungen besonders für den Standort Ostdeutschland. Bei unseren Aktivitäten im Rahmen des Corporate Citizenship konzentrieren wir uns insbesondere auf langfristige Projekte, bei denen wir unsere Stakeholder (Kunden, Kommunen, Marktpartner, Aktionäre, Akteure aus dem gemeinnützigen Bereich, Mitarbeiter) mit einbeziehen können.

Das „Verbundnetz der Wärme

Das „Verbundnetz der Wärme“ wurde im Herbst 2001 unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Thierse gegründet. Diese Initiative der VNG bietet eine öffentliche Plattform für das Ehrenamt. Denn die ehrenamtliche Arbeit vieler unermüdlicher Menschen in Ostdeutschland soll nicht nur entsprechend gewürdigt sondern auch verstärkt in die Öffentlichkeit getragen werden, um noch mehr Verständnis und Unterstützung durch die Gesellschaft zu erfahren.


Das „Verbundnetz für den Sport

Das Projekt „Verbundnetz für den Sport“ hat es sich zu Aufgabe gemacht, Juniorensportlerinnen und -sportler aus dem derzeitigen D-, C- und B-Kaderbereich der acht ostdeutschen Olympiastützpunkte zu unterstützen. Denn die Förderung von jungen Sportlern, die einmal zukünftige Weltmeister und Olympiasieger werden wollen, liegt der VNG sehr am Herzen. Auf dem mühsamen Weg zur Spitze wollen wir mit finanzieller, wirtschaftlicher und auch moralischer Hilfe mögliche Stolpersteine beiseite räumen.


Das „Verbundnetz für Demokratie und Toleranz“

Das „Verbundnetz für Demokratie und Toleranz“ setzt sich mit den verschiedenen demokratiegefährdenden Phänomenen der heutigen Zeit auseinander. Die VNG wirkt hier, mit ihren Partnern, Gewalt und Extremismus in Ostdeutschland entgegen. Durch den Aufbau eines Netzwerkes von Initiatoren, Stiftungen, Partnern der Wirtschaft und kommunaler Einrichtungen wollen wir Brennpunkte zusammen mit den Betroffenen beseitigen.


Dies sind nur drei der zahlreichen Projekte, die durch die VNG ins Leben gerufen wurden. Ziel ist es den Standort Ostdeutschland nicht nur im wirtschaftlichen Sinne zu stärken, sondern auch einen Beitrag zur Beseitigung von gesellschaftlichen Problemen zu leisten.

Weiterführende Links