Schriftgröße:
  • +
  • -

Henkel KGaA

Henkel-Smile: Das Corporate Citizenship-Programm von Henkel

Eine Welle von Begriffen schwappt zur Zeit über uns hinweg. Da ist von Sustainability, von Corporate Responsibility, von Corporate Social Responsibility, Corporate Citizenship, Corporate Volunteering, Community Involvement und so weiter die Rede. Verständlich, dass selbst Experten immer wieder nachhaken und fragen „Was verstehen Sie darunter?“

Wir bei Henkel haben jetzt mit diesem Begriffswirrwarr etwas aufgeräumt: „Henkel-Smile“ steht seit Anfang 2005 für unser gesamtes, über die Geschäftstätigkeiten hinausgehendes Engagement für die Gesellschaft. Gleichzeitig erweitern wir unsere Verantwortung für die Gesellschaft. Dort, wo es Sinn macht, wollen wir in Zukunft unsere Partner zu gemeinsamen Charity-Aktionen gewinnen. Dies können Partner bei Sponsorships ebenso sein wie Geschäftspartner. Wir meinen, dass unter diesem kommunikativen Dach vieles verständlicher wird. Henkel-Smile trägt zur Attraktivität und Sicherung unserer Standorte und ihrer Umgebung beiträgt und ist ein nicht zu unterschätzender Wert für das Image unseres Unternehmens weltweit.


Henkel Smile ist ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitspolitik von Henkel im Spannungsfeld Soziales, Ökonomie und Ökologie. In Henkel-Smile bündelt Henkel alle über die Geschäftstätigkeiten hinaus gehenden Engagements für die Gesellschaft - international Corporate Citizenship genannt. Mehr noch: Henkel will seine Partner zur gemeinsamen Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung gewinnen.
Henkel-Smile ist vielfältig. Aktuell besteht dieses Engagement aus den vier Modulen
  • Community Involvement
  • MIT-Initiative
  • Henkel Friendship Initiative e.V.
  • Spendenmanagement
Beim Community Involvement unterstützt und fördert Henkel Projekte vor allem an den Standorten der Henkel-Gruppe weltweit. Über die 1998 gegründete MIT-Initiative unterstützt Henkel gemeinnützige Projekte. Das freiwillige ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter und Pensionäre spiegelt dabei in idealer Weise den Leitspruch des Unternehmens „Henkel - a Brand like a Friend“ (Eine Marke wie ein Freund) wider. Die Förderung erfolgt einerseits als MIT-Community-Projekt, andererseits als MIT-Kinder-Projekt, je nach Bedarf mit Sach- und Geldspenden oder auch durch Arbeitsfreistellung von Mitarbeitern.

Die Henkel Friendship Initiative e.V.
ist ein gemeinnütziger Verein zur schnellen und unbürokratischen Abwicklung von Hilfsmaßnahmen in aller Welt für in Not geratene Menschen. Er wird von einem ehrenamtlich tätigen Vorstand - bestehend aus leitenden Mitarbeitern und Pensionären des Unternehmens - geführt. Über die Henkel Friendship Initiative e.V. kann Jedermann - zum Beispiel Aktionäre - finanzielle Beiträge für einzelne Projekte leisten. Über das Spenden-Management unterstützt Henkel weitere gesellschaftliche Initiativen auf den Feldern Soziales, Schule/Bildung, Kultur, Wissenschaft, Gesundheit und Sport, nicht jedoch politische Parteien.