DIS AG

Noch immer ist es in Deutschland schwer, Familie und Beruf miteinander in Einklang zu bringen. In Dresden, als eine der familienfreundlichsten Städte Deutschlands, fiel der erste betriebsnahe Kindergarten der DIS AG daher auf fruchtbaren Boden.

„Die Schlaumäuse“ der DIS AG

Als Personaldienstleister ist es uns ein großes Anliegen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ungehindert ihrer Arbeit nachegehen können, und zwar im Bewusstsein, dass ihre Kinder wohl versorgt sind und gleichzeitig gezielt gefördert werden.


Besonders den Kindern unserer in Schichtarbeit tätigen Kolleginnen und Kollegen können durch die Kindertagesstätte „Die Schlaumäuse“ künftig beste Betreuungsmöglichkeiten angeboten werden: Die Öffnungszeiten unserer Kindertagesstätte werden so ausgelegt, dass auf die sehr verschiedenen Bedürfnisse aller Mitarbeiter Rücksicht genommen werden kann. Träger ist der eigens gegründete Verein „DIS-Kinderfreunde e.V.“.


Die DIS AG hat alle Stationen des Projekts von der ersten Idee über das gesamte Genehmigungs- und Planungsverfahren bis hin zur letztendlichen Finanzierung und Realisierung inklusive der Bau- und Einrichtungsmaßnahmen der Kindertagesstätte gesteuert. Letztendlich wird die Kindertagesstätte "Die Schlaumäuse" 112 Kindern Platz bieten. 44 Plätze entstehen für Kinder unter zwei Jahre, während 68 Plätze für Kinder im Kindergartenalter bestimmt sind. Für die DIS AG ist die Kindertagesstätte "Die Schlaumäuse" das erste Projekt dieser Art. Während des Planungs- und Umsetzungsprozesses haben wir uns nicht gescheut, immer wieder Neuland zu betreten. Sei es bei rechtlichen Bestimmungen und Anforderungen oder der zeitlichen und finanziellen Kalkulation.


Es war uns wichtig, nicht nur eine von vielen Kindertagesstätten zu schaffen. Nicht zuletzt aus der Tatsache, dass es sich bei unserem Projekt um die erste betriebsnahe Kindertagesstätte in den neuen Bundesländern seit der Wiedervereinigung mit diesen Inhalten handelt, leiten wir die Verantwortung ab, ein zukunftsorientiertes Konzept umzusetzen. Daher schaffen wir eine Kindertagesstätte, die einen ganz klaren Bildungsanspruch hat, ohne die Kinder zu überfordern. Neben der Betreuung wird es ein anspruchsvolles Entwicklungs- und Bildungsangebot geben. Hierfür entstehen bestens ausgestattete Gruppenräume. Daneben wird es auch themenbezogene Beschäftigungsräume geben, ein Experimentierlabor, ein Computerkabinett, eine Bücherei mit Vorlese- und Erstleser-Büchern, eine Kreativwerkstatt und eine eigene Kinderküche, in der die Kleinen lernen, wie sie gesundes Essen zubereiten – und was überhaupt gesund ist. Bereits die jüngsten Kinder erwartet ein hervorragender Sportsaal sowie eine Bewegungsterrasse. Engagierte staatlich geprüfte Erzieherinnen werden bei der täglichen Arbeit durch weitere Fachleute, wie z.B. Naturwissenschaftler und Trainer unterstützt.


Eigens für die Planung und Umsetzung des Projekts "Die Schlaumäuse" wurden zwei Vollzeitkräfte eingestellt, die ihre ganze Kraft für die Umsetzung des ambitionierten Konzepts einsetzen. Die Gesamtkosten für das Projekt in Millionenhöhe werden zur Hälfte durch die öffenltiche Hand, zur anderen Hälfte durch die DIS AG getragen. Kooperationspartner sind die Stadt Dresden, das Bundesland Sachsen sowie zahlreiche Firmen und Fachleute, die von dem Konzept überzeugt sind und deshalb ihr Know-How und ihre Umsetzungskompetenz einbringen.


Die Kindertagesstätte wird Ende 2008 eröffnet. Die Nachfrage nach Kita-Plätzen bei den „Schlaumäusen“ ist jedoch schon jetzt gewaltig – was uns zeigt, dass unsere Kita eine Lücke schließen wird, die es den Menschen bisher schwer machte, Beruf und Familie tatsächlich reibungslos miteinander verbinden zu können. Die Plätze für die kleinen Kinder bis 3 Jahre sind schon ausgebucht und viele Eltern bewerben sich bereits um Plätze für ihre Kinder, obwohl sie noch nicht einmal geboren sind.

Weiterführende Links