Schriftgröße:
  • +
  • -

Daimler Financial Services AG

Daimler Financial Services engagiert sich rund um die Welt für humanitäre, soziale und kulturelle Projekte. Dieses gesellschaftliche Engagement ist Teil unserer Unternehmenskultur. Es wird nicht nur von einzelnen Abteilungen oder Bereichen, sondern von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen.

Day of Caring
Bei unserem „Day of Caring“ werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen Tag von der Arbeit freigestellt, um ausgewählte soziale Einrichtungen und Projekte in der Nachbarschaft zu unterstützen. Beispiele dafür reichen von Renovierungsarbeiten in einem Jugendzentrum in Deutschland über das Pflanzen von Reisfeldern in Thailand bis hin zu Strandsäuberungen in Neuseeland.

Ideen bewegen
Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für ihr gesellschaftliches Umfeld. Hier setzt die Initiative „Ideen bewegen“ an. Sofern sich drei oder mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vereinen, sozialen Einrichtungen und anderen gemeinnützigen Institutionen einsetzen, übernimmt Daimler Financial Services Materialkosten für das betreffende Projekt.

Plus/Minus
Mit unseren „Plus/Minus“-Seminaren wollen wir die finanzielle Allgemeinbildung von Jugendlichen stärken – schließlich ist der erfolgreiche Umgang mit Geld die Kernkompetenz unseres Unternehmens. Jugendliche sollen in die Lage versetzt werden, ihre (Konsum-) Wünsche und Lebensvorstellungen mit ihren finanziellen Ressourcen in Einklang zu bringen und Überschuldung zu vermeiden.

Youth Entrepreneurship Program
In Südafrika haben wir im Rahmen der Initiative „Youth Entrepreneurship Program“ bereits über 1.000 Nachwuchsunternehmer unterstützt. Junge Männer und Frauen, die gute Geschäftsideen haben, absolvieren ein Grundlagentraining der Unternehmensführung. Die besten Geschäftsideen erhalten ein Gründungskapital und eine weiterführende Beratung. Teens Im Rahmen des Projektes „Teens“ des Forums für Photographie „C/O Berlin“ lernen Jugendliche visuelle Medien von der Fotografie bis zum Film kennen. Im Team entdecken die 14- bis 17-Jährigen ihr kreatives Potenzial, entwickeln gemeinsam Ideen und setzen diese unter Anleitung von erfahrenen Pädagogen und renommierten Experten eigenständig um.

Menschen für Menschen
Die Mercedes-Benz Bank Deutschland engagiert sich seit 2003 bei „Menschen für Menschen“, Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. 2006 finanzierte die Bank den Bau der Degem Higher Secondary School, der einzigen weiterführenden Schule in einer Region mit über 100.000 Einwohnern. Das aktuelle Programm unterstützt Frauen in der Region Midda. Diese erhalten von „Menschen für Menschen“ Kleinkredite, um sich eine eigene Existenz aufzubauen. Ein weiterer Bestandteil des Programms ist die Vermittlung von kaufmännischen Grundkenntnissen.

SEED
In Indien haben wir 2011 nicht nur eine neue Landesgesellschaft gegründet, sondern auch unter dem Namen SEED eine langfristige Empowerment-Initiative ins Leben gerufen. Gemeinsam mit unserem Partner „Habitat for Humanity Deutschland“ wollen wir benachteiligte Familien perspektivisch in allen Lebensbereichen unterstützen. Das Spektrum reicht von der Errichtung von Unterkünften über den Zugang zu Bildungsmöglichkeiten bis hin zur Gesundheitsberatung. Zudem fand im Zusammenhang mit dem SEED-Projekt auch der erste „Day of Caring“ der indischen DFS-Gesellschaft statt