TUI

Ressourcenschonung im Luftverkehr durch modernste Winglet-Technologie

Ab 2001 hat die TUI-Airline Hapag-Lloyd Flug als weltweit erste Airline ihre 27 Boeing 737-800 mit neu entwickelten Flügelspitzen, den sogenannten Winglets, ausgestattet. Dabei handelt es sich um 2,40 Meter hohe Flügelspitzen, die sich am Ende der Tragflächen befinden. Ein Winglet wiegt nur 68 kg und erhält die erforderliche Festigkeit durch eine "High-Tech-Bauweise" aus kohlefaserverstärktem Kunststoff, Aluminium und Titan. Der Einbau von Winglets im Flugzeugbau ist bereits seit langem erprobt und bewährt, doch kamen sie bisher noch nie in einer solchen Größe an einem Passagierflugzeug zum Einsatz. Auch der Jumbojet, das größte Passagierflugzeug der Welt, verfügt über Winglets. Allerdings beträgt hier die Höhe nur 1,80 Meter.

Die Vorteile der neuen Technologie sind mehr als deutlich: Die Winglets reduzieren Kerosinverbrauch um ca. fünf Prozent, wodurch in der Folge auch die Schadstoffemissionen sinken. Für die gesamte Boeing-Flotte von Hapag-Lloyd Flug kann somit eine geplante Einsparung von 16.200 Tonnen Kerosin pro Jahr erreicht werden. Der Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid sinkt entsprechend um bis zu 42.300 Tonnen pro Jahr. Dadurch wird ein erheblicher Beitrag zur CO2-Reduktion und damit zum Klimaschutz geleistet. Darüber hinaus wird die Lärmentwicklung beim Start dank einer kürzeren Rollstrecke und eines steileren Startwinkels weiter reduziert.


Ermöglicht wurde die Einführung der Winglets an der Boeing 737-800 durch die enge Kooperation von Hapag-Lloyd Flug mit dem Hersteller „Boeing Aviation Partners" bei den Zulassungs- und Erprobungsflügen in den USA. Darüber hinaus setzt TUI seit Jahren mit dem verbraucherfreundlichen „Zug zum Flug"-Ticket auf die Vernetzung von Verkehrsträgern. Das im Reisepreis inbegriffene Ticket gilt für alle Bahnverbindungen innerhalb Deutschlands zum Abflughafen sowie für die großen Verkehrsverbünde und wird jährlich von Millionen Kunden genutzt.


Dieses und weitere Beispiele guter unternehmerischer Praxis hat econsense - Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e. V. in einer Sammlung zusammengestellt.