Schriftgröße:
  • +
  • -

BDA und Bahn schreiben Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung 2005 für die besten Konzepte zur Personalentwicklung und Weiterqualifizierung von Lehrkräften und Ausbildern aus

Der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal in Kooperation mit der Deutschen Bahn ausgeschrieben. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) vergibt diesen Preis in den vier Kategorien Schule, Hochschule, Berufsschule und Betrieb.

Personalentwicklung und Weiterqualifizierung von Lehrkräften und Ausbildern stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Ausschreibung. Wie in den Vorjahren wird für jede ausgezeichnete Initiative ein Preisgeld von 10.000 Euro ausgelobt.

Bewerben können sich alle Schulen, Hochschulen, Berufsschulen und Betriebe, die mit überzeugenden Konzepten das Ziel der Ausschreibung verfolgen und mit ihren Projekten den Kriterien der Ausschreibung entsprechen. Bewerbungsschluss ist der 20. Mai 2005 (Poststempel). Ausschreibungstext und Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter den Adressen www.bda-online.de und www.db.de/arbeitgeberpreis. Siehe auch den Link in der rechten Spalte.

Die Preisverleihung wird im Rahmen des Deutschen Arbeitgebertags 2005 in Berlin am 3. November stattfinden.

Weitere Informationen:

Andreas Groß
Bundesvereinigung der
Deutschen Arbeitgeberverbände
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 20 33-18 00

Uwe Herz
Deutsche Bahn AG
Leiter Kommunikation
Personal
Tel. 030/297-611 96