Schriftgröße:
  • +
  • -

Deutschland rundet auf

Die gemeinnützige Spendenbewegung ‚Deutschland rundet auf’ hat das Ziel, die Chancengerechtigkeit für Kinder in Deutschland zu verbessern, deren Familien von Armut betroffen sind. Um dies zu erreichen, entwickelt die Stiftung innovative Mikrospenden-Modelle – und zwar für Schnittstellen, an denen Geld den Besitzer wechselt. Neben der materiellen Projektförderung gibt die Stiftung auch Impulse zur gesellschaftlichen Debatte rund um das Thema Kinderarmut, zum Beispiel mit dem jährlich stattfindenden Dialog-Format.

Ganz einfach Gutes tun
‚Deutschland rundet auf’ bietet mehrere Wege zur Mikrospende:
    • Kunden spenden im stationären Handel durch die zwei Worte „Aufrunden bitte!“ an der Kasse und online über das Portal bonusspende.de
    • Belegschaften und Unternehmen leisten mit der Gehaltsspende (die-gehaltsspende.de) einen gemeinsamen Beitrag.
    • Unternehmen haben darüber hinaus bei Produkt- oder Dienstleistungen die Möglichkeit, aufzurunden.
    • Zahnärzte können ihre Abrechnungen über den Abrechnungsdienstleister BFS health finance (BFS) aufrunden.

100% für Kinder
Alle Spenden werden zu 100% an geprüfte gemeinnützige Projekte in Deutschland geleitet, die Kinder und ihre Eltern durch Angebote wie frühkindliche Bildung, Gewaltprävention oder Elternbildung unterstützen. Dies ist möglich, da alle Unternehmen, die Partner der Stiftung sind, jährlich einen Beitrag leisten, der sich am Umsatz des Unternehmens orientiert und alle Organisationkosten abdeckt.

Mikrospenden für maximale Wirkung
Mitwirkende Unternehmen können sich darauf verlassen, dass die Mikrospenden ihrer Kunden und Mitarbeiter verlässlich dort hingelangen, wo sie besonders wirkungsvoll sind. Die Spenden werden an durch das unabhängige Analysehaus Phineo geprüfte Projekte vergeben, die sich bereits seit mindestens zwei Jahren mit ihrer Arbeit für Kinder bewährt haben und in die Fläche wachsen wollen.

Seit Start im März 2012 wurde bereits über 130 Mio. Mal aufgerundet und insgesamt mehr als 6,2 Mio. Euro gespendet. Mehr als 57.000 Kinder erhalten dadurch die Chance auf eine bessere Zukunft. (Stand Februar 2017)

Weiterführende Informationen

Alle Informationen unter www.deutschland-rundet-auf.de