Schriftgröße:
  • +
  • -

Finalisten des Deutschen CSR-Preis 2013 stehen fest

Am 9. April 2013 wird in Ludwigsburg der Deutsche CSR-Preis verliehen. Veranstalter des Kongresses ist das Deutsche CSR Forum bei dem Entwicklungsminister Dirk Niebel die Gewinner auszeichnen wird. Inzwischen stehen die Finalisten der fünf Kategorien fest, welche für ihr gesellschaftliches Engagement honoriert werden.

Kategorie Herausragendes CSR-Engagement ("CSR-Award"):
Dr. Frank Appel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Post DHL
Dr. jur. Nikolaus von Bomhard, Vorstandsvorsitzender Munich Re
Dr. Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank

Kategorie Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten
biologischen Vielfalt:
Delinat AG, Horn (Schweiz)
Heidelberg Cement AG, Heidelberg
Querdenker GmbH, Freiburg

Kategorie CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz:
AfB gGmbH, Ettlingen
Ista International GmbH, Essen
UmweltBank AG, Nürnberg

Kategorie Kulturelles Engagement als Ausdruck der gesellschaftlichen
Verantwortung von Unternehmen:
enercity (Stadtwerke Hannover AG), Hannover
Holcim (Süddeutschland) GmbH, Dotternhausen
Schott AG, Mainz

Kategorie bestes Video zum CSR-Engagement eines Unternehmens:
Franz Haniel & Cie. GmbH, Duisburg
ProPotsdam GmbH, Potsdam
United Visions GmbH, Berlin

Weitere Informationen und ein Online-Anmeldeformular finden Sie unter folgendem Link.