Schriftgröße:
  • +
  • -

ITB Berlin

Neben der Präsentation von Traumstränden, landschaftlicher Schönheit, kulturellem Reichtum und luxuriösen Unterkünften der Urlaubswelten gibt es überall auf der Welt auch weniger schöne Parallelwelten. Die ITB Berlin als führender Marktplatz der Tourismusindustrie schaut auch hier nicht weg, sondern bekennt sich aktiv zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung des Tourismus.

Als Leitmesse der Tourismusindustrie versteht sie sich als Bindeglied zwischen Forschung und Wissenschaft, Unternehmen, Märkten und Gesellschaften. Sie nutzt diese Schlüsselstellung, um aktiv Forschung und Wissenschaft zu fördern. Außerdem unterstützt sie den Dialog mit Unternehmen in ihrem Bemühen um ökonomisch, sozial und ökologisch verantwortliche Herstellung ihrer touristischen Produkte und Dienstleistungen. Die ITB Berlin versteht sich als Kommunikationsplattform touristischer Stakeholder und als Diskussionsforum im Tourismus.

Die ITB Berlin unternimmt, versteht und fördert Corporate Social Responsibility (CSR) als ganzheitliches Konzept nachhaltiger touristischer Unternehmensentwicklung: CSR ist kein Modethema, sondern soziale Notwendigkeit und Voraussetzung für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Die ITB Berlin bietet sowohl den theoretischen Überbau als auch den notwendigen Link zur Praxis.

So wird der renommierte ITB Berlin Kongress erstmalig einen ganzen Tag der Corporate Social Responsibility im Tourismus widmen. Das erste ITB CSR in Tourism Forum wird exklusiv die Ergebnisse einer beauftragten Konsumentenumfrage zur CSR-Preisbereitschaft präsentieren. Honorieren Konsumenten CSR-Strategien? Was heißt unternehmerische Verantwortung aus ihrer Sicht? Zudem werden Best-Practice-Beispiele und Erfahrungen aus anderen Branchen prominent vorgestellt. Vorträge zum Thema CSR Reporting und Transparenz werden den Focus auf den Praxis-Check legen und konkrete Anregungen für die Umsetzung von CSR in der Tourismusbranche geben. Top Keynote-Speaker werden ihre Erfahrungen und Visionen von CSR präsentieren.

Corporate Social Responsibility ist traditionsgemäß auch Thema vieler weiterer Veranstaltungen der ITB Berlin. Es gibt Vorträge und Events auf der Bühne der Halle 4.1 im Rahmen des Segments Adventure und ECOTourism sowie auf der Bühne der Fachhochschulen in Halle 5.1. Die ITB Berlin präsentiert die Preisverleihung des TO DO! Wettbewerbs und die TOURA D'OR Filmprämierung des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung. Bei den ITB Business Travel Days wird verantwortliches Handeln im Reisemanagement thematisiert.

Die ITB Berlin engagiert sich zusätzlich aktiv für Organisationen, die in den touristischen Destinationen auf nachhaltige und in allen Bereichen ethisch korrekte ökologisch, ökonomisch und sozial verträgliche Entwicklung setzen und das Verständnis der Kulturen fördern. So unterstützt sie international anerkannte Projekte der Welthungerhilfe, wie die Weltgewänderkampagne und Hilfsprojekte in Kenia, Peru und Indien. Zudem setzt sie sich auch für die UNWTO Kampagne „Protect Children from Explotation in Travel and Tourism“ ein. Durch die Kooperation der ITB Berlin mit AtmosFair kann jeder Aussteller und Messe-Besucher vor Ort den CO²-Ausstoß seiner Reise kompensieren.

Das ITB Team bekennt sich zu seiner gesamtgesellschaftlichen Verantwortung und hat in Abstimmung mit der Messe Berlin GmbH soziale und umweltverträgliche Richtlinien für seine Geschäftsreisen aufgestellt. Ziel ist nicht der Verzicht auf Mobilität, sondern „intelligente Mobilität“.
Dienstreisen werden erst ab einer Mindestentfernung von 500km mit dem Flugzeug getätigt. Der CO²-Ausstoß bei allen Dienstflügen, bei denen es nicht möglich ist, die Reisen vom Flugzeug auf die Bahn zu verlagern, wird über AtmosFair kompensiert. Innerhalb Berlin setzt das ITB-Team auf BVG-Umweltkarten-Sharing statt Taxi oder PKW. Außerdem werden Telefon-, Web- und Videokonferenzen als Alternative zu Vor-Ort-Besuchen eingesetzt.

Das ITB Berlin-Kongressprogramm und das ITB Berlin „Corporate Social Responsibility in Tourism“-Programm finden Sie unter www.itb-kongress.de.

Weiterführende Links

ITB Berlin