Schriftgröße:
  • +
  • -

Viscofan


Nachhaltigkeit bei der Viscofan Group

Nachhaltigkeit und Corporate social responsibility (CSR) sind zu strategisch bedeutsamen Leitbildern unserer Unternehmenspolitik geworden. Es liegt in der Verantwortung des Managements, Nachhaltigkeit im Unternehmen zu verankern und systematisch umzusetzen. Die Naturin Viscofan GmbH setzt sich daher in vielen Projekten und Maßnahmen für ihre Mitarbeiter und die Belange des Umweltschutzes ein, wobei es gilt, einen vernünftigen Konsens zwischen wirtschaftlichen Interessen und dem Ressourcenverbrauch zu finden.

Soziale Verantwortung (CRS)
Viscofan legt großen Wert auf Themen wie Gleichberechtigung, Fairness und Leistungsgerechtigkeit und setzt sich zur Schaffung einer positiven Unternehmenskultur für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Dies geschieht unter anderem auch durch die Qualifizierung mittels Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen, interne Aufstiegsmöglichkeiten, offene Kommunikation und weitere Maßnahmen zur Mitarbeiterförderung. Wir ermöglichen hierbei auch Herausforderungen im globalen Konzernumfeld wie Asien oder Südamerika.

In den Führungsleitsätzen ist die Bedeutsamkeit jedes einzelnen Mitarbeiters festgeschrieben. Auf respektvollen Umgang untereinander wird großen Wert gelegt. Durch Arbeitsplatzzufriedenheit werden Fluktuation und Fehlzeiten verringert und die Leistungsbereitschaft gesteigert.

Arbeitsschutz wird großgeschrieben („Sicher mit System“) und wir arbeiten kontinuierlich an einer Verringerung der Arbeitsplatzrisiken und Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Unser Ziel ist: Keine Unfälle am Arbeitsplatz!

Auch gesellschaftliches und soziales Engagement liegen unserem Unternehmen am Herzen und so kümmern wir uns um die sozialen und sportlichen Belange in der Metropolregion Rhein-Neckar, mit der wir uns identifizieren, durch gezielte finanzielle Förderungsmaßnahmen.
Nachhaltige Grundsätze der Unternehmensführung (Corporate governance)

Die Firma Viscofan steht aus Überzeugung für verantwortungsvolle Unternehmensführung und –kontrolle. Faires Verhalten im Wettbewerb und eine konsequent betriebene Antikorruptionspolitik sind Teil dieser Leitlinien. Im Hause wurden feste Regeln für den Umgang mit Kunden und Lieferanten erarbeitet und verankert. Kundenbindung ist uns wichtig, so setzen wir auf ein Marketing- und Vertriebs-Konzept, um den Kundenwünschen auch bezüglich ökologischer und sozialer Belange nach zu kommen und somit die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu verbessern.

Bei der Wertschöpfungskette achten wir darauf, dass die eingekauften Produkte ohne Verletzung der Menschenrechte und unter akzeptablen Arbeitsbedingungen hergestellt werden (Codes of Conduct).

Energiemanagementsystem – Steigerung der Energieeffizienz
Seit 2012 verfügen wir über ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach DIN (EN) ISO 50001. Durch den Einsatz dieses Energiemanagementsystems und eines daraus entwickelten Energieprogramms wird in der Produktion eine Steigerung der Energieeffizienz zur Schonung der Ressourcen und zur Verminderung des CO2-Ausstoßes erzielt.

Außerdem werden die Prozesse stetig optimiert, um weitere Energieeinsparungen zu erreichen. Modernste Technologien wie eigene Dampferzeugung und ein sich im Bau befindliches Kraftwerk zur Kraft-Wärme-Kopplung sorgen ebenfalls dafür, dass die Schadstoffemissionen stark reduziert werden.

Es versteht sich für uns von selbst, dass neu erstellte Anlagen mit Maschinen und Pumpen der neuesten Energieeffizienz-Generation ausgestattet werden.

Umweltschutz (ökologische Verantwortung)
Viscofan setzt sich mit vielfältigen Programmen entlang der Wertschöpfungskette für eine Nachhaltigkeit zum Schutz der Umwelt ein. Der Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen und die Reduktion von Verbräuchen sind fest in der Unternehmensstrategie verankert.
Wir verfügen über eine eigene Luft- und Wasseraufbereitung für die Produktion.

Unsere Abteilung für Forschung und Entwicklung arbeitet mit Nachdruck an Entwicklungen von Prozessen und Produkten der Gestalt, dass sie energiesparend betrieben und produziert werden können. Des Weiteren wird an der Substitution hin zu ökologisch unbedenklichen Stoffen und an der Erschließung von neuen nachhaltigen Zukunftsmärkten geforscht. Dies ist auch ein wichtiger Punkt der Standortsicherung zum Erhalt der Arbeitsplätze in Deutschland.

Auf eine optimale Auslastung der Maschinen und Anlagen wird genau geachtet.
Der Einsatz eines Abfallmanagements hilft bei der konsequenten Abfallvermeidung während des Produktionsprozesses durch Optimierung der Fertigungstechniken und dem verantwortungsvollen Umgang bei der Entsorgung von Abfällen durch Recycling (Biogas).

Produktsicherheit und Hygiene
Viscofan als Hersteller von Lebensmitteln arbeitet mit hohen Standards und ist führend in Sachen Produktsicherheit und Hygiene. Hierbei legen wir Wert darauf, eine Vorreiterrolle einzunehmen, um höchste Lebensmittelqualität unserer Produkte garantieren zu können.

Ein bewährtes HACCP-Konzept und die BRC Zertifizierung sind nur einige Bausteine zur Einhaltung dieser Standards. Durch regelmäßig durchgeführte Lieferanten-Audits wird gewährleistet, dass unseren hohen Ansprüchen genüge geleistet wird.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Links

www.naturin.de

Corporate Responsibility