Schriftgröße:
  • +
  • -

Preisträger des CSR-Preises der Bundesregierung 2014

Die Preisträger des CSR-Preises der Bundesregierung 2014 wurden am 17. September 2014 in Berlin bekannt gegeben und ausgezeichnet. In Anwesenheit der Schirmherrin, Bundesministerin Andrea Nahles, wurden Unternehmen der Größenordnungen 1 bis 49, 50 bis 499, 500 bis 4.999 und 5.000 und mehr Beschäftigte ausgezeichnet. Zusätzlich wurde ein Sonderpreis der Jury vergeben.

Die diesjährigen Preisträger des CSR-Preises der Bundesregierung sind:
  • Otto Group, Hamburg (5.000 und mehr Beschäftigte)
  • Bischof + Klein GmbH & Co. KG, Lengerich (500 bis 4.999 Beschäftigte)
  • Lebensbaum / Ulrich Walter GmbH, Diepholz (50 bis 499 Beschäftigte)
  • SPEICK Naturkosmetik, WALTER RAU GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen (1 bis 49 Beschäftigte)

Der Sonderpreis für herausragende CSR-Maßnahmen in KMU:
  • MICAS AG, Oelsnitz/Erzgebirge
Weitere Informationen zu den Preisträgern und dem CSR-Preis der Bundesregierung finden Sie unter den nachfolgenden Verlinkungen.