Schriftgröße:
  • +
  • -

Wirtschaftsjunioren Deutschland

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland bilden mit fast 11.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten Verband junger Unternehmer und Führungskräfte. Die meisten Wirtschaftsjunioren sind im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Sie tragen die Verantwortung für rund 300.000 Arbeitsplätze, 35.000 Ausbildungsplätze und mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz. Gegründet wurden die Wirtschaftsjunioren Deutschland 1954. Seit 1958 sind sie Mitglied der Junior Chamber International (JCI), des Weltverbandes der Wirtschaftsjunioren mit heute rund 200.000 Mitgliedern in mehr als 100 Nationalverbänden. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind in 11 Landesverbänden, die alle Bundesländer abdecken, sowie 211 Kreisverbänden organisiert. Die Geschäftsführung liegt bei den örtlichen IHKs. Die Bundesgeschäftsführung ist beim DIHK angesiedelt.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland vergeben jährlich den Förderpreis ZIVIL. Sie prämieren damit mittelständische Unternehmen, die ihrer gesellschaftlichen Verantwortung auf vorbildliche Weise gerecht werden.

Weiterführende Links