LEAD UP!

Das Trainee-Programm für zukünftige Führungskräfte der Deutschen Wirtschaft

Die BDA organisiert als Spitzenverband die sozial- und wirtschaftspolitischen Interessen rund einer Millionen Betriebe mit rund 20 Millionen Beschäftigten. Diese Betriebe sind der BDA durch freiwillige Mitgliedschaft in Arbeitgeberverbänden verbunden.

Verantwortung von Anfang an: Das 24-monatiges Exzellenzprogramm der BDA - unter der Schirmherrschaft des Hauptgeschäftsführers Steffen Kampeter - bietet einen Berufseinstieg insbesondere für Juristen, die Vielseitigkeit suchen: In verschiedenen Teams und Verbänden bauen Sie sich Ihr Expertennetzwerk auf und können sich fachlich breit aufstellen.

Durch wechselnde Einsätze lernen Sie praxisorientiert die facettenreiche Verbandswelt kennen. Dabei werden Sie persönlich von einem erfahrenen Mentor betreut. Sie erhalten Einblicke in Aufgaben und Arbeitsweisen der Arbeitgeberverbände im Zusammenspiel mit Politik, Unternehmen, Sozialpartnern und Behörden. Fachliche Weiterbildungen und Persönlichkeitsschulungen vervollständigen Ihre steile Lernkurve.

Mit Ihrer Kommunikationsstärke und sozialer Kompetenz überzeugen Sie auf Netzwerkveranstaltungen und in der Arbeitgeber-Community. Sie möchten als authentische Stimme der deutschen Arbeitgeber lokal, national und international die Interessen von Unternehmen vertreten. Dann kann dieses Geschäftsführernachwuchsprogramm Ihr Beitrag für soziale Marktwirtschaft, Demokratie, Sicherheit und gesellschaftlichen Wohlstand sein.

Das Programm richtet sich vor allem an Juristen mit 2. Staatsexamen. Aber auch Absolventinnen und Absolventen der Geisteswissenschaften, Politikwissenschaft oder Volkswirtschaftslehre, die politisch etwas bewegen wollen, können sich bewerben.

6 TOP Gründe
Ablauf und Inhalt
Das Exzellenzprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb von 24 Monaten die ganze Spektrum der Aufgaben für und mit unseren Mitgliedsverbänden und Unternehmen kennenzulernen. Wir richten uns insbesondere an Juristinnen und Juristen mit 2. Staatsexamen. Für bestimmte Aufgabenfelder können sich auch Absolventinnen und Absolventen der Politik- und Wirtschaftswissenschaften bewerben, die exaktes wissenschaftliches Arbeiten mit politischem Gestaltungswillen verbinden wollen. Ein fester BDA

Die außergewöhnliche Tätigkeit abseits klassischer (juristischer) Pfade bietet Ihnen die perfekte Kombination aus Jura und Politik. Der Kontakt zu Kollegen aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehört genauso zu Ihren Aufgaben wie das Vorbereiten von Vorträgen, Formulieren von Stellungnahmen sowie das Bewerten von politischen Meinungen. Durch den täglichen Kontakt zu verschiedenen Mitgliedsunternehmen unterschiedlicher Größe befassen Sie sich immer wieder mit neuen Fragestellungen. Gerade bei Landes- und Spitzenverbänden ist die arbeit durchaus auch politisch geprägt.

Orientiert an Ihren Vorkenntnissen und Interessen erhalten Sie während Ihrer mindestens vier Stationen in den unterschiedlichen Abteilungen unseres Hauses oder unserer Mitgliedsverbände tiefen Einblick in die Vielfalt der fachlichen Themen sowie notwendige Trainings und Sie besuchen Netzwerkveranstaltungen. Dadurch wird der Grundstein für Ihr künftiges Netzwerk und Ihren zukunftssicheren Weg in die Verbandswelt gelegt und gefördert. Ihr Mentor, ein erfahrener BDA-Mitarbeiter oder eine erfahrende BDA-Mitarbeiterin unterstützt Sie beim Aufbau und der Absolvierung des Traineeprogramms, koordiniert mit zeitlichem Vorlauf Ihre Stagen, betreut Sie nach Bedarf und führt mit Ihnen halbjährlich Entwicklungsgespräche.

Wir schulen Sie projektspezifisch, methodisch und thematisch z. B. für:
  • das Vertreten der Arbeitgeberseite vor Gericht,
  • das Führen von Beratungsgesprächen,
  • das Mitarbeiten an unterschiedlichen Projekten wie Betriebsvereinbarungen, Tarifverträgen u.ä.,
  • das Vorbereiten politischer Reden oder Diskussionen sowie von Eingaben oder Stellungnahmen an die Legislative sowie
  • das Anfertigen von Rundschreiben, Artikeln oder Interviews.

Sie lernen von uns mit Praktikern on und off the Job:
  • Politisches Arbeiten und politisches Kommunikations- und Medientraining
  • Kritikgespräche, Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarung (Führungsseminare)
  • Arbeitsrechtsausbildung (ggf. Fachanwaltschaft) stärken
  • Verhandlungsführung / Tarifplanspiel
  • Kaufmännische Grundlagen vermitteln/ wirtschaftliches Verbandsmanagement

Sie entwickeln sich zum geschätzten Fachexperten in Projektteams und erweitern ihren Horizont durch lokale, nationale und internationale Stationen. Ihre Inputs werden nach dem Programm ein geschätzter Input in der Verbandsnetzwerk und unserer Mitglieder sein.
Beginn und Dauer
Wir bieten ein bewährtes Mentorenprogramm für den Geschäftsführungsnachwuchs. Ziel ist es, für unsere Spitzenvereinigung sowie unsere Mitgliedsverbände auch in Zukunft hervorragend ausgebildete Interessenvertreterinnen und -vertreter zu gewinnen. Das Programm beginnt mit Ihrem Einstieg. Sie können sich also jederzeit bewerben. (Alternative Formulierung: Das Programm beginnt jeweils im April und im Oktober. Sie können sich jederzeit dafür hier bewerben.)

Im Rahmen des Traineeprogramms durchlaufen Sie innerhalb von 24 Monaten 4-5 Stationen, beginnend mit der Auftaktstation am Hauptstandort in Berlin-Mitte. So können Sie sich in kurzer Zeit ein großes Netzwerk und ein breites Verständnis für die Prozess bei den Arbeitgebern aufbauen. Wenn Sie einen persönlichen Erfahrungsbericht wollen, kontaktieren Sie unser Alumni-Netzwerk unter alumni@arbeitgeber.de oder senden eine Mail an trainee@arbeitgeber.de und erhalten Kontakt zu einem derzeitigen Trainee. Er oder sie verrät Ihnen sicher, wieso er oder sie sich für das exzellente Nachwuchsprogramm entschieden hat.

Nachfolgend ein Bespiel für einen möglichen Ablauf mit Stationen in Berlin, Brüssel und anderen Bundesländern. Sowohl die Auswahl der Stationen als auch die Reihenfolge variieren. Wir sind bemüht, Ihre Wünsche aufzunehmen.



Im Lauf der letzten Stage bewerben Sie sich bei einem unserer Mitgliedsverbände oder -unternehmen für die Übernahme in eine Anstellung.

Standorte und Reisen
Grundsätzlich beginnt Ihre Auftaktstage am Hauptstandort Berlin. In den nachfolgenden Stationen ist Ihr Standort von der ausgewählten Stage abhängig. Im Weiteren sind Ihre Reisen vor allem projekt- und fortbildungsgetrieben. Zu Netzwerkveranstaltungen der BDA sind Sie eingeladen.

Bewerberinnen und Bewerber können regionale und fachspezifische Schwerpunkte angeben. Wir prüfen jede Bewerbung individuell und bemühen uns, Ihre Stationswünsche zu erfüllen.
Arbeitszeit und Urlaub
Neben dem vielfältigen Arbeitsspektrum sind insbesondere für Juristen geregelte Arbeitszeiten ein Pluspunkt. Die Flexibilität bietet Ihnen ein Work-Life-Balance währen ihrer nationalen und ggf. internationalen Stationen. Während Ihrer Stage(n) innerhalb der BDA gilt eine Gleitzeitregelung in Absprache mit der für Sie zuständigen Führungskraft. Sie werden technisch so ausgestattet, dass Ihnen mobiles Arbeiten möglich ist. Dienstreisen können so optimal genutzt und auch ausgeglichen werden.

Wir setzen auf familienfreundliche Arbeitszeitmodelle.

Während des Exzellenzprogramms haben Sie jährlich einen Anspruch auf 28 Tage Urlaub, der bei der Stagenplanung mit berücksichtigt wird.
Benefits
Wir wollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Beschäftigten erfahren Wertschätzung – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Alter, sexueller Orientierung und Identität oder davon, ob sie mit einer Behinderung leben.

Neben einem vielfältigen und interessanten Themengebiet in einem umfassenden politischen und wirtschaftlichen Umfeld erwarten Sie
  • flache Hierarchien
  • eine sehr gute Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr in Berlin
  • Fahrtkostenzuschuss zu öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Zugang zu einer vergünstigten Kantine im Haus der Deutschen Wirtschaft
  • ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm für die fachliche Weiterbildung und die Persönlichkeitsentwicklung (bis zu 5 Seminareinheiten mit ca. 10 Seminaren)

Wir setzen auf familienfreundliche Arbeitszeitmodelle – festgelegte Regelungen und individuelle Vereinbarungen. Speziell bei der Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen unterstützen wir unsere Beschäftigten. Dazu zählen nicht nur Betreuungsangebote, sondern auch Beratung bei Erziehungsfragen, Hilfe bei Pflegefällen in der Familie sowie kostenfreie vertrauliche Beratung bei herausfordernden beruflichen und persönlichen Situationen. Darüber hinaus bieten wir attraktive Rahmenbedingungen wie z. B. Sportangebote speziell am Standort Berlin.

Ihr persönlicher BDA-Mentor unterstützt Sie bei der Vorbereitung Ihrer Stagen bei den Mitgliedsverbänden. Hier wird Ihnen eine Pate zugewiesen, der Ihnen als fester Ansprechpartner vor Ort zur Seite steht und Sie unterstützt bei der Wohnungssuche vor Ort und Feedbackgespräche mit Ihnen führt.

Wie alle Neueinsteiger erhalten Sie eine marktübliche Trainee-Vergütung. Eine etwaige Zulage für eine doppelte Haushaltsführung oder Wohnungszuschuss wird vom jeweiligen Einsatzverband übernommen. Bei Alumni-Netzwerktreffen bauen Sie Kontakt zu ehemaligen BDA-Trainees der letzten Jahrzehnte auf, profitieren von deren Erfahrungen und Entwicklungen.

Ein Abschlusszertifikat wird Ihnen durch den BDA-Hauptgeschäftsführer und Schirmherrn des Nachwuchsprogramms, Steffen Kampeter, im feierlichen Rahmen verliehen.
Perspektive
Nach dem Abschluss des 24-monatigen Programm steigen Sie idealerweise mit einer festen Arbeitsstelle in einem unserer Mitgliedsverbände ein. Typischerweise ist dies einer ihrer Stagen, weil Ihnen diese vielversprechende Aussichten für Ihren weiteren Berufsweg bietet. oder es bietet sich Ihnen der Wechsel in eines unserer Mitgliedsunternehmen. In welchem genau Sie Ihren festen Platz finden, können Sie in Absprache mit Ihrem persönlichen Mentor selbst mitbestimmen.

Überall profitieren Sie von Ihrem mittlerweile breiten Knowhow rund um die Interessenvertretung für Arbeitgeber und von Ihrer Vernetzung mit den unterschiedlichsten Experten. Es versteht sich von selbst, dass wir mit Ihnen auch nach erfolgreichem Programmabschluss in Kontakt bleiben, beispielsweise durch die Zusammenarbeit in Gremien oder interdisziplinären Teams und durch unser Alumni-Programm. So wird es Ihnen auf der nächsten Karrierestufe leicht fallen, weitere Verantwortung zu übernehmen.

Jura-Absolventen mit 2. Staatsexamen steigen nach dem Traineeprogramm meist als Referent in die Verbandswelt ein und starten ganz individuelle Karrieren. Sie können durchstarten und sich zum Leiter einer Fach- oder Rechtsabteilung hocharbeiten oder sogar bis zur Hauptgeschäftsführung . Die Entwicklungsmöglichkeiten sind von der Größe des Verbands abhängig, das gilt übrigens auch für die Gehaltsaussichten und die Work-Life-Balance.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Karriere! Machen Sie unser Exzellenzprogramm zu Ihrem Freiraum mit Aussicht, wenn für Sie der Einsatz in verschiedene Fachbereiche Abwechslung und Motivation zugleich ist und Sie Kontakte zu Unternehmen der Region und Experten diverser Themengebiete schätzen.

Bewerben Sie sich jetzt hier!

Der Bewerbungsprozess ist unkompliziert. Sie können sich direkt hier online für das Programm bewerben. Sie erhalten zeitnah eine Rückmeldung. Fällt diese positiv aus, werden Sie direkt ins Haus der Deutschen Wirtschaft eingeladen. In einem Einzelinterview mit erfahrenen Führungskräften nutzen Sie die Gelegenheit uns von Ihnen zu überzeugen. Wenige Tage danach erhalten Sie von uns das finale Feedback.

Mögliche Fragen beantworten wir Ihnen zeitnah. Schreiben Sie eine E-Mail an m.schimmel@arbeitgeber.de oder wenden sich per Telefon an uns unter 030/2033-1121.